Neuester Release: GFI OneConnect Email Security and Continuity (BETA) Weitere Infos

Um in GFI WebMonitor eine Whitelist oder Blacklist hinzuzufügen, klicken Sie unter dem Reiter "Manage" auf "Policies". Sie sehen nun eine Übersicht zu allen Richtlinien, die Sie aktivieren und konfigurieren können. Im linken Navigationsbereich finden Sie unter anderem die Whitelist und Blacklist, die Sie bearbeiten können.

Um der Whitelist eine erwünschte Website hinzuzufügen, klicken Sie auf "Whitelist", und verschieben Sie sie per Drag-and-Drop in den Bereich "Drag policies here to clone". Sie sehen, dass im linken Navigationsbereich nun weitere Optionen aufgeführt sind. Sie können auswählen, welche Elemente der Whitelist hinzugefügt werden sollen – in unserem Fall eine Website. Sie sehen, dass "Websites" bereits ausgewählt ist. Möchten Sie der Whitelist weitere Elemente hinzufügen, verschieben Sie sie per Drag-and-Drop in diesen rechten Bereich. Zunächst möchte ich Ihnen aber zeigen, wie Sie erwünschte Websites angeben. Um eine Website hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf "URLs/IPs", und geben Sie die URL der erwünschten Website ein. Nachdem Sie die URL in einer der unterstützten Notationen angegeben haben, klicken Sie auf das Plus-Symbol. Die hinzugefügte URL sehen Sie rechts. Um einen Whitelist-Eintrag zu löschen, klicken Sie auf das "X" rechts neben einer URL. Klicken Sie abschließend auf "Save".

Um eine unerwünschte Website auf die Blacklist zu setzen, wählen Sie die Blacklist im linken Navigationsbereich aus. Verschieben Sie sie per Drag-and-Drop in diesen rechten Bereich. Klicken Sie auf "URLs/IPs", und geben Sie die URL der Website an, die der Blacklist hinzugefügt werden soll. Klicken Sie auf das Plus-Symbol. Die der Blacklist hinzugefügte URL wird rechts angezeigt. Klicken Sie abschließend auf "Save".