Neuester Release: GFI OneConnect Email Security and Continuity (BETA) Weitere Infos

Vielseitige E-Mail-Verwaltung


Bei Verwendung von externen POP3-Konten hilft die POP2Exchange-Funktion von GFI MailEssentials, Nachrichten bequem abzurufen, ohne einen dedizierten Mailserver in Anspruch nehmen zu müssen.

Zusätzlichen Komfort bietet die automatische Anzeige eines unternehmensweit vorgegebenen Disclaimers oder sonstigen Hinweises zu Beginn oder am Ende einer E-Mail im HTML- oder Nur-Text-Format. Integrieren Sie Variablen, um Nachrichten zusätzlich zu personalisieren. Einem Benutzer, einer Gruppe oder einer Domäne können sogar mehrere Disclaimer zugewiesen werden.

Mit dem Listen-Server von GFI MailEssentials implementieren Sie im Handumdrehen Mailing-Listen mit Unterstützung des Opt-in-Verfahrens samt automatisiertem Abonnieren und Abbestellen. Der Listen-Server lässt sich nahtlos mit Microsoft Exchange Server integrieren. Sowohl Microsoft Access als auch Microsoft SQL Server kann als Datenbank-Backend zur Speicherung von Abonnentendaten verwendet werden.

Lassen Sie Kopien der elektronischen Korrespondenz einer einzelnen Person oder Abteilung im Rahmen des E-Mail-Monitoring automatisch an eine E-Mail-Adresse schicken. Alle Mitteilungen können in einem zentralen Exchange- oder Outlook-Speicher gesichert werden und sind somit auch leicht durchsuchbar.

Email management tools

Zurück | Weiter