Neuester Release: GFI OneConnect Email Security and Continuity (BETA) Weitere Infos

Anweisungen für die Einreichung von Protokolldateien

  1. Um die Protokolle, die Ihr Problem beschreiben, zu erfassen, lösen Sie das Problem erneut aus und führen Sie dann den Troubleshooter über Start > Programme > GFI [Produktname] > Troubleshooter aus.

  2. Ist der Vorgang abgeschlossen, finden Sie die Ausgabe im Ordner "Troubleshooter" im Installationsordner des Produktes.

  3. Fügen Sie im Troubleshooter-Ordner jegliche weiteren relevanten Informationen hinzu, so wie wie Screenshots, Beispiel-E-Mails oder Windows-Ereignisprotokolle.

  4. Komprimieren Sie diesen Ordner und benennen Sie ihn im Format YY_MM_DD_Unternehmensname.zip (Beispiel:09_02_21_abcsoftware.zip).Schreiben Sie diesen Dateinamen auf, da Sie ihn erneut benötigen werden.

  5. Melden Sie sich am GFI FTP-Server an, um Ihre Datei hoch zu laden.
  6. Besuchen Sie bei der Verwendung von Internet Explorer die Adresse ftp://gfi:gfi911cust@ftp.gfisoftware.com. Verwenden Sie für FTP-Programme die untenstehenden Informationen.
    FTP-Serverdetails:
    Host: ftp://ftp.gfisoftware.com
    Benutzer: gfi
    Kennwort: gfi911cust

  7. Beachten Sie, dass Sie nach dem Verbindungsaufbau und sowohl vor wie auch nach dem Hochladen keine existierenden Dateien auf dem Server sehen werden.Damit wird die Vertraulichkeit gewährleistet.

  8. Laden Sie Ihre Dateien hoch.(Nochmals: Die Dateien werden nach dem abgeschlossenen Upload-Vorgang nicht auf dem FTP-Server angezeigt.

  9. Bei der Protokollierung eines neuen Falls geben Sie bitte den Dateinamen (aus Schritt 3) in das entsprechende Feld des Web-Einreichungsformulars ein.Wenn Sie bereits einen Fall eröffnet haben, geben Sie den Dateinamen als Teil der regulären Kommunikation an.